Faschingssaison 2010/2011

Nun ist es endlich publik: Das Thema der neuen Karnevalssaison in Mittelherwigsdorf lautet:

Herschdurfs Unterwasserwelt!

herschdurfs_unterwasserwelt_500px

Die einzelnen Veranstaltungen dieser Saison wären wie folgt:

  • 19.2.: „Meeressand im Schlafgewand“, Nachtwäscheball
    Einlass: 19.00 Uhr
  • 20.2.: „Zu Gast bei Nemo“, Kinderfasching
    15.00-18.00 Uhr
  • 26.2.: „Seegurke trifft Meerbusen“, Bademodenball
    Einlass: 19.00 Uhr
  • 04.3.: Schulfasching
    14.00-17.00 Uhr
  • 04.3.: „Die perfekte Welle“, Jugendfasching
    18.00-22.00 Uhr
  • 05.3.: Themenball mit Kostümprämierung
    Einlass: 19.00 Uhr
  • 12.3.: „Das letzte Mal in See gestochen“, Auskehrball
    Einlass: 19.00 Uhr

Ort aller Festivitäten ist – wie jedes Jahr – das Vereinshaus in Mittelherwigsdorf. Es gibt auch in dieser Saison bei allen Abendveranstaltungen die Happy Hour: Bier und Sekt kosten bis 21:00 Uhr nur 1,- Euro!

Also denne: Kummt ock rei!

Update: Das aktuelle Faschingsprogramm des HKV gibt es auch als PDF-Datei zum Download…Hier klicken!

Eröffnungsveranstaltung 2010

buehne_vorhang_500px

Der Herschdurfer Karnevalsverein e.V. lädt herzlich ein zur großen
Eröffnungsveranstaltung
am 13.11.2010 im Mittelherwigsdorfer Vereinshaus.
Einlass ist um 19:00 Uhr, Beginn ab 20:00 Uhr.

Nach dem Showprogramm des Abends wird natürlich das Thema der Faschingssaison 2010-2011 bekanntgegeben. Es gibt auch diesmal wieder die Happy Hour – Bier und Sekt kosten bis 21:00 Uhr nur schlappe 1,- Euro! Karten können wie immer telefonisch unter 0178 / 629 1371 oder 03583 / 706243 vorbestellt werden.

In diesem Sinne: Ein 3faches „Kummt ock rei!“

P.S.: Das Plakat zur Veranstaltung gibt es hier zum Download.

Kleine Randnotiz


Am 11.11.2010 wird um 17:17 Uhr im Gemeindeamt Mittelherwigsdorf die feierliche Schlüsselübergabe an den Herschdurfer Karnevalsverein stattfinden. Damit wird die Faschingssaison 2010/2011 feierlich eingeläutet…Herschdurf stehen wieder ein paar verrückte närrische Monate bevor!

Update: Auf der Homepage der Gemeinde Mittelherwigsdorf findet dieses Ereignis natürlich auch Erwähnung.