Herschdurfer Kirmst 2020

Am 27. September laden wir, die Kirchgemeinde Oderwitz-Mittelherwigsdorf, die Kulturfabrik Meda e. V. und der Herschdurfer Karnevalsverein e. V., wieder zur großen Kirmst auf der Festwiese in Mittelherwigsdorf ein. In Anbetracht der bekannten Umstände, die einen ungewohnt hohen Aufwand bei der Durchführung mit sich bringen, werden auch viele Menschen aus anderen Vereinen mit dafür sorgen, dass dieses Fest zur Freude aller gelingt.

So wird schon am Samstag, den 26. September das FABMOBIL, das fahrende Kunst- und Designlabor des Constitute e.V., auf der Festwiese präsent sein. Zusammen mit dem ZIPHONA matic e.V., der das schon längst zur festen Instanz gewordene „Himmelswillen Elektronikbauen“ durchführt, gibt es jede Menge kreativen Bastelspass. Der Doppeldeckerbus ist hierfür bestens mit Digitaltechnik und Werkzeugmaschinen ausgestattet. Von 13:00 bis 19:00 Uhr steht das FABMOBIL für alle Neugierigen und Kreativen aller Altersklassen offen. Dabei bitten wir noch um Beachtung…

  • dass nur eine beschränkte Anzahl von Besuchern erlaubt und ggf. ein wenig Wartezeit einzuplanen ist,
  • im und am FABMOBIL die üblichen Sicherheitsmaßnahmen gelten (Sicherheitsabstand und Mund-Nase-Schutz),
  • dass an diesem Tag noch kein Festbetrieb und somit auch keine Bewirtung vorgesehen ist. So wird leider auch das traditionelle Strohballenschieben am Kirmstsamstag auf das nächste Jahr verschoben.

Am Sonntag, den 27. September laden wir um 10:15 Uhr herzlich zum Festgottesdienst mit Kindergottesdienst in die Kirche Mittelherwigsdorf ein. Im Anschluss gibt es einen Frühschoppen nebst Familienpicknick auf der Festwiese.

Von 11:00 – 17:00 Uhr laden erneut der Constitute e.V. und ZIPHONA matic e.V. zum kreativen Mitmachen ins FABMOBIL ein. Das bunte Nachmittagstreiben wird dann etwas eher als gewohnt einsetzen: Schon ab 13:00 Uhr gibt es rund um die Kirche und auf der Festwiese viele bunte Angebote für die ganze Familie: Hüpfburg, Seilbahn fahren, Kettenkarussell, Apfelsaft pressen und Sauerkraut selber machen, Ponyreiten, Spass mit Zirkus Applaudino… Dazu noch eine Anmerkung: Wir bitten Euch, für das Sauerkraut Gefäße bis max. 10 l Fassungsvermögen mitzubringen und auch einen Unkostenbeitrag von 2 €/l zu entrichten. Für das Pressen vom Apfelsaft verfügen wir noch über ein paar Reserven, doch wäre es gut, wenn ihr Äpfel mitbringt.

In der Kirche kann man im Laufe des gesamten Nachmittages Aufnahmen historischer Ortsansichten und vergangener Kirmstfeste sehen. Kaffee, Kuchen und Eis sind in diesem Jahr auf der Festwiese erhältlich, umrahmt von Blasmusik der Oberländer Musikanten. Es wird sich also wieder bestens um Unterhaltung und das leibliche Wohl aller Gäste gekümmert.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch! Damit die Kirmst wieder zu einem fröhlichen Beisammensein für alle wird, bitten wir Vorbereitenden um ein rücksichtsvolles Miteinander und wo immer möglich um Einhaltung des Mindestabstandes.

P.S.: Das offizielle Plakat zum Fest gibt es hier als drucktaugliche hochaufgelöste PDF-Datei und hier als optimierte PDF-Datei zum schnellen Herunterladen und Weitergeben!

Herschdurfer Kirmst 2019

Vom 20. bis 22. September laden wir, die Kirchgemeinde Mittelherwigsdorf, die Kulturfabrik Meda e. V. und der Herschdurfer Karnevalsverein e. V., wieder ein zur großen Kirmst in Mittelherwigsdorf. Wie immer werden also viele Menschen dafür sorgen, dass dieses Fest zur Freude aller gelingt. Hier klicken für den vollständigen Artikel.

Kirmes auf dem Heimathof

Ein vorletztes Mal wechselt unsere Box ihren Standort: Am Sonntag, den 7. Oktober, wird sie beim Heimatverein Eckartsberg e. V. zu finden sein. Hier findet von 14:00 – 17:00 Uhr die „Kirmes auf dem Heimathof“ statt. Wer das Riedelsche Gut bzw. das Dorfmuseum noch nicht kennt, findet hier eine Karte mit Routenplanerfunktion. Der Wetterbericht sagt für das gesamte Wochenende Sonnenschein voraus. Beste Voraussetzungen also für einen vergnüglichen Sonntagnachmittag im Herbst. Wir wünschen Euch viel Spass!

Danksagung zur Kirmst 2018

Herbstlicher Blick vom Mittelherwigsdorfer Kirchturm auf die Festwiese
Wenn auch das Wetter schon recht herbstlich anmutete, haben wir doch am vierten Septemberwochenende wieder eine schöne Herschdurfer Kirmst feiern dürfen. An allen drei Kirmsttagen konnten wir jede Menge Gäste auf der Festwiese begrüßen. Auch unser traditionelles Strohballenschieben konnte stattfinden. Sowohl die Nachwuchsband „Die Jonsdorfer Flintstones“ als auch die Mini-Funken des HKV konnten mit ihren Auftritten im bis auf den letzten Platz gefüllten Festzelt Erfolge feiern.

Wir sagen: Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben! Danke an die vielen Gäste fürs Mitmachen und Dabeisein! Bis zum nächsten Mal!

Auf zur Herschdurfer Kirmst 2018!


Vom 21. bis 23. September laden wir, die Kirchgemeinde Mittelherwigsdorf, die Kulturfabrik Meda e. V. und der Herschdurfer Karnevalsverein e. V., wieder ein zur großen Kirmst in Mittelherwigsdorf. Wie immer werden also viele Menschen dafür sorgen, dass dieses Fest zur Freude aller gelingt.

Hier klicken für den vollständigen Artikel.

Bitte um Unterstützung der diesjährigen Kirmst

Vom 21.-23. September wird wieder die Kirmst in Mittelherwigsdorf stattfinden. Die wievielte es wohl ist? Seit wann feiern eigentlich die Herschdurfer ihren Kirchengeburtstag? Wir wissen es nicht genau. Woran wir uns aber gut erinnern können, sind die vielen fröhlichen Feste, die noch hinterm Gütchen zusammen mit den Fuhrgeschäften aus Niederoderwitz stattgefunden haben. Gibt es davon noch Fotos in der Gemeinde? Gern auch von anderen Momenten, die unsere Kirmst dokumentieren. Bitte meldet Euch bei uns! Wir wollen diese Bilder am Freitagabend zur Eröffnung unserer Kirmst im Festzelt als Diashow zeigen.
Hier klicken für den vollständigen Artikel.

Danksagung zur Kirmst 2017


Am letzten Septemberwochenende haben wir wieder eine schöne Herschdurfer Kirmst feiern dürfen. Trotz des wechselhaften Herbstwetters konnten wir rund um die Festwiese in Mittelherwigsdorf viele kleine und große Gäste begrüßen. Besonders freut uns, dass der Regen am Samstagnachmittag der guten Stimmung keinen Abbruch tat und unser traditionelles Strohballenschieben stattfinden konnte.

Wir sagen Danke an alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!

P.S.: Einige Impressionen vom Fest finden sich in unserer Fotokiste. Wer hierzu gerne ein paar weitere Fotos beisteuern möchte, kann uns diese per Email an kirmes@herschdurfer-karneval.de zukommen lassen. Vielen Dank!

Herschdurfer Kirmst 2017


Auch 2017 legen sich die Kirchgemeinde Mittelherwigsdorf, die Kulturfabrik Meda e.V., der Herschdurfer Karnevalsverein und viele andere Helfer wieder mächtig ins Zeug, um zusammen mit Euch eine schöne Herschdurfer Kirmst zu erleben und zu feiern. Diese mittlerweile zur festen Tradition gewordene, bei Jung und Alt sehr beliebte Veranstaltung findet vom 22. bis zum 24. September auf der Festwiese in Mittelherwigsdorf statt. Hier findet Ihr das vollständige Festprogramm:
Hier klicken für den vollständigen Artikel.

Herschdurfer Kirmst 2017 – Sonntag

10:15 Uhr: Familiengottesdienst zum Tag der Kirche
11:15 Uhr: Frühschoppen & Mittagessen im Festzelt
12:30 Uhr: Kleine Flöten- und Singerunde
14 Uhr: Allerlei Belustigung für Jung und Alt: Basteln, Klettern, Hüpfburg, Seilbahnfahren, Handwerkeln, Brot backen, Aufstriche zubereiten, Kreativzelt, Himmelswillen Elektronikbauen, Apfelsaftpressen*, Sauerkrautstampfen* u.v.m. (* bitte geeignetes Gefäß, max. 10 l, mitbringen)
14-17 Uhr: Volks-, Trink- und Liebeslieder mit der Folk-Band „Fauler Lenz“
ab 14:30 Uhr: Kaffee & Kuchen am Pfarrhaus
15 und 16 Uhr: Kirchturmbegehung
17 Uhr: Kammervarieté mit „Cinotti and the Flexonette“