Noch ein Nachtrag: Die Box ist nun geknackt…

Viele Monate lang war sie auf kleinen und großen Veranstaltungen in der Grossgemeinde unterwegs: Vom Trödelmarkt im Traumpalast am 7. April angefangen bis hin zum Feuerwehrfest im Oktober. Jetzt, nachdem auch die letzten Nachbereitungen unserer großen Jubiläumsfeier erledigt sind, haben wir im Beisein unseres Bürgermeisters Markus Hallmann unsere Spendenbox geöffnet.
Die Sächsische Zeitung berichtete: „Das hat die XXL-Spendenbox den Narren eingebracht“

Ein kleiner Rückblick auf eine große Feier

Wir erinnern uns: Statt der üblichen Wette gab es bei der diesjährigen „Närrischen Saisoneröffnung“ an uns die Bitte, alsbald eine tolle Jubiläumsfeier über die Bühne gehen zu lassen. Nun, gesagt, getan: Am 24. November stieg die Jubiläumsfeier anläßlich unseres 40jährigen Bestehens…und übertraf letztlich unsere kühnsten Erwartungen. Was für eine tolle Stimmung, was für bestens gelaunte Gäste! Schon die Gratulationsrunde sorgte für viele Lacher und Überraschungen, wobei uns der viele Erinnerungen weckende Auftritt der alten (oder besser: ewig jungen) Alt-Liga des HKV bestimmt am besten in Erinnerung bleiben wird. Die Rockpiraten brachten letztlich die kleine Turnhalle des Ortes ganz zum Kochen.

Bevor wir uns noch die Mühe machen, hier alles in schöne Worte zu fassen, lassen wir doch lieber die Bilder des Abends für sich sprechen. Die findet ihr wie immer in unserer Fotokiste, und zwar hier und hier. Auch die Band Rockpirat hat auf Facebook ein Fotoalbum eingestellt. Sicherlich werden noch einige Aufnahmen dazu kommen, so dass es sich lohnt, öfters mal hier vorbeizuschauen.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieser furiosen Veranstaltung beigetragen haben!

P.S.: Wer sein Partyfoto von diesem Abend gern mit Namensnennung (falls gewünscht) hier veröffentlichen möchte, kann uns dieses gerne unter der Mailadresse fotokiste@herschdurfer-karneval.de zukommen lassen.

„Entlassung“ mit erfreulichem Befund

Jetzt, wo auch die letzten Konfettibrösel den Weg in den Mülleimer gefunden haben, ist es für uns, dem HKV, wieder Zeit für die obligatorische Danksagung. Was uns ganz besonders freute: Das Vereinshaus war zu jeder Veranstaltung gut besucht und es herrschte eine wirklich ausgelassene und gute Stimmung. Somit geht das erste große Dankeschön an all unsere kleinen und großen Gäste! Danke auch an die Band Midirock für ihren grandiosen Auftritt zur Livemusiknacht, an all die Sponsoren, Helfer und Helfershelfer.

Auch unsere Idee, aus der beschaulichen Feier am Faschingsdienstag gleich eine komplette Abendveranstaltung zu machen, stieß auf Anklang. Ein großes Dankeschön und ein lauthals geschmettertes „Kummt ock rei!“ geht in diesem Kontext an den Bürgermeister Markus Hallmann und seine MitstreiterInnen aus der Gemeindeverwaltung! Sie haben an diesem Abend ihren Teil der diesjährigen Wette eingelöst und uns eine fantastische Spendenbox beschert. Diese Box wird sich bald auf vielen Veranstaltungen der Großgemeinde Mittelherwigsdorf wiederfinden. Bei den schon jetzt anlaufenden Vorbereitungen auf unsere 40jährige Jubiläumsfeier freuen wir uns über jede finanzielle Unterstützung, die in dieser Box hinterlegt wird.

Apropos Spenden: Bekanntlich hatte der Sandbüschelverein vor kurzem durch einen Einbruch einige Einbußen zu beklagen (die Sächsische Zeitung berichtete). Das gab auch uns den Anlass, zu all unseren Veranstaltungen Spenden für den langjährig befreundeten Verein zu sammeln. So konnten wir schließlich nach gelaufener Faschingssaison dem Vereinsvorsitzenden Bernd Mehnert 330,01 € überreichen. Danke an all diejenigen, die hierzu beigetragen haben!

Also dann: Wir sehen uns in den kommenden Monaten, egal, ob im Sandbüschel oder zu unseren kommenden Veranstaltungen wie dem Sonnenwendfeuer und der Kirmst. Kummt ock rei!

P.S.: Wer dem Sandbüschelverein mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies gerne mit einer Überweisung auf deren Spendenkonto tun:
Spendenkonto Sandbüschelverein
IBAN: DE 50850501003000018505
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Verwendungszweck: Sandbüschelverein

Der HKV unterwegs

In den letzten Wochen war die närrische Truppe des HKV oft unterwegs.
Am 28. Februar waren wir zum Beispiel bei der Jubiläumsveranstaltung des Schönauer Karneval Clubs. Hier geht es zum Onlineartikel und zur Fotogalerie dieser rundum stimmungsvollen Veranstaltung.

Ein paar Wochen vorher waren wir beim traditionellen Faschingsumzug in Schirgiswalde dabei, welches wieder vom Schirgiswalder Faschingsclub in allerbester Manier organisiert wurde. Wie jedes Jahr kam auch hier die Berichterstattung in Wort und Bild nicht zu kurz:

Vielleicht ist ja die Teilnahme an solchen närrischen Großveranstaltungen auch ein Ansporn für manchen im Ort, beim Herschdurfer Karnevalsverein aktiv mitzuwirken? In diesem Fall schaut einfach mal bei einer unserer Vereinssitzungen vorbei.

foto_umzug_schirgiswalde_2015_530px

Zu guter Letzt…

livemusiknacht_elferrat_2015

Mit dem Lumpenauskehrball am 21. Februar ging nun auch die Herschdurfer Faschingssaison endgültig zu Ende. Und während nun im Vereinshaus die vielen Kulissen abgebaut und wieder im Keller verstaut werden, ist es Zeit für ein Resümee zur Saison 2014/15.

Selbstredend hielten uns unsere Stammgäste in diesem Jahr wieder eisern die Treue. Ihnen gebührt wie immer unser besonderer Dank! Worüber wir uns aber nach einem etwas bescheidenen (aber nicht weniger stimmungsvollen) Auftakt besonders freuten: Mit den Besucherzahlen geht es merklich aufwärts! Wir durften auch viele Gäste aus den Nachbarorten willkommen heißen. Ein ganz großes Dankeschön euch allen!

Danke auch an das Duo Revival für ihren tollen Auftritt zur Livemusik-Nacht sowie an die Gemeinde Mittelherwigsdorf, an all die Sponsoren, Helfer und Helfershelfer. Und nicht zuletzt (ein wenig Eigenlob sei hier mal erlaubt) sei auch den Mitglieder unseres Karnevalsvereins gedankt, für die die Umsetzung der Faschingsveranstaltungen in den letzten Jahren aufgrund schrumpfender Mitgliederzahlen auch nicht gerade leichter geworden ist…

Wir freuen uns, Euch bald auf einer unserer Veranstaltungen wiedersehen zu dürfen. In diesem Sinne: Kummt ock rei!

Ein Rückblick auf den Saisonstart

Unser Ortschronist Klaus-Rüdiger Komm hat uns bei unseren letzten Veranstaltungen begleitet und berichtet in der Dezember-Ausgabe des Amtsblatts von Mittelherwigsdorf darüber:

35. Karnevalssaison eröffnet

Alle Jahre wieder…pünktlich um 17:17 Uhr, nicht wie in den meisten Orten um 11:11 Uhr, überreicht Bürgermeister Markus Hallmann am 11.11.2013 den Gemeindeamtsschlüssel an den Präsidenten des HKV Paul Roscher. Anschließend setzte der Bürgermeister die Minister des HKV für die anstehende Saison ein. Damit haben die Narren im Ortsteil Mittelherwigsdorf die Macht übernommen. Eine ihrer ersten Maßnahmen bestand darin, die prall gefüllte Kasse abzutransportieren. Dann wurde im Sitzungszimmer des Gemeindeamtes in gemütlicher Runde gefeiert…
1456530_763101690371739_792647736_n
Am 16.11. wurde das Motto im Vereinshaus bekanntgegeben: ‚Eine Reise durch die Zeit – zurück in die Vergangenheit“, ein Rückblick auf 35 Jahre HKV. Gleichzeitig wurden auch alle Minister vorgestellt: Jörg Stein, Minister für diplomatische Verwicklungen und Vizepräsident; Lothar Bräuer, Minister für werbetechnologische Grundlagen; Ute Bräuer, Ministerin für außerkarnevalistische Verstrickungen; Henry Kerber, Minister für Be- und Entspannung; Daniel Lösel, Innenminister; Mirko Quauck, Finanzminister; Kerstin Strohbach, Ministerin für Gerührtes und Geschütteltes; Maik Ketzler, Stimmungsminister; Romy Schimpf, Ministerin für Jugendarbeit und Nachwuchsförderung und Nancy Kientopp, Ministerin für Getanztes und Gestolpertes. Man sieht also, nicht nur im Bundestag werden momentan Ministerposten vergeben.

Zur Einstimmungsveranstaltung hat sich der HKV viel Mühe gegeben. Die Putzkolonne hatte nicht viel zu tun, weil recht wenig Gäste da waren. Der HKV macht etwas für den Ort und sollte dafür auch belohnt werden, z.B. durch mehr Interesse an seiner Arbeit und Besuch seiner Veranstaltungen.

Klaus-Rüdiger Komm


Hiermit bedanken wir uns herzlichst bei Klaus-Rüdiger für seine mit vielen tollen Fotos hinterlegte Berichterstattung. Vor allem die letzten Sätze dieses Artikels sprechen uns aus der Seele.

In diesem Sinne: Kummt ock rei!

1474412_763102117038363_1968884891_n

P.S.: Wir bitten auch um freundliche Beachtung unseres erst kürzlich erstellten Artikels über die Karnevalssaisoneröffnung und unserer in Kürze stattfindenden Silvesterveranstaltung.

Rückblick – Gemeindefest Mittelherwigsdorf

Das Festwochenende anlässlich des 700-jährigen Bestehens der Gemeinde Mittelherwigsdorf liegt mittlerweile schon ein paar Tage zurück. Es besteht nicht im mindesten Zweifel daran, dass diese Veranstaltung ein voller Erfolg war und allen Besuchern (und natürlich auch den Organisatoren) lange im Gedächtnis bleiben wird.
Hier wären mal ein paar Seiten aus dem weltweiten Netz, die dafür sprechen, welchen positiven Anklang das Gemeindefest gefunden hat…

Mario Hoffmann hat keine Mühe gescheut und ein Video vom Festumzug gedreht.

Bilder von der Veranstaltung sind ebenso im Netz zu finden:

Um die bei facebook hinterlegten Fotoalben ansehen zu können, muss man übrigens NICHT bei diesem Netzwerk angemeldet sein.
Der Herschdurfer Karnevalsverein e.V. beim großen Festumzug
Wir danken allen Beteiligten, Besuchern, Organisatoren, Musikern, Helfern, Helfershelfern usw. für diese tollen Tage!

Kirmst 2011 – Rückblick

Nach diesen doch recht ereignisreichen Tagen möchten wir uns hiermit recht herzlich bei allen Organisatoren, Helfern, Helfershelfern und natürlich bei unseren zahlreichen Gästen dafür bedanken, dass die Herschdurfer Kirmes auch in diesem Jahr wieder eine rundum gelungene Veranstaltung geworden ist.
Es ist schön, dass diese Veranstaltung nach nunmehr 10 Jahren einen festen Platz im Kultur- und Vereinsleben von Mittelherwigsdorf gefunden hat.