Конец – Der Wodka ist aus.

Mit dem Lumpenauskehrball am 4. März ging die Herschdurfer Faschingssaison stimmungsvoll zu Ende. Und während nun im Vereinshaus die leeren Wodkaflaschen verstaut, die letzten trinkfesten Kosaken des Hauses verwiesen und die Kulissen wieder abgebaut werden, ist es Zeit für die obligatorische Danksagung:

Ein ganz großes Dankeschön geht an all unsere kleinen und großen Gäste! Das schließt natürlich unsere Stammgäste mit ein, welche uns auch in dieser Saison wieder die Treue hielten. Danke auch an die Band Midirock und an die Gemeindeverwaltung Mittelherwigsdorf für ihre grandiosen Auftritte, an all die Sponsoren, Helfer und Helfershelfer. Und nicht zuletzt (ein wenig Eigenlob sei hier wieder erlaubt) sei auch den Mitglieder unseres Karnevalsvereins gedankt, für die die Umsetzung der Faschingsveranstaltungen in den letzten Jahren nicht gerade leichter geworden ist…

Wir freuen uns, Euch bald wiedersehen zu dürfen. Sonnenwendfest und Kirmes sind schließlich nicht mehr allzu fern. Versäumt auch nicht, in unserer Fotokiste zu kramen, denn dort finden sich viele Schnappschüsse von unseren gelaufenen Veranstaltungen.

In diesem Sinne: Kummt ock rei!

Faschingsdienstag – Die Nachlese

faschingsdienstag_2016_a_520px

Die Gemeindeverwaltung von Mittelherwigsdorf löste ihren Teil der Faschingswette ein

Faschingsdienstag nach 17:00 Uhr war es soweit: Nach vielen Jahren der närrischen Abstinenz gab es an diesem Datum endlich wieder eine zünftige Herschdurfer Karnevalsveranstaltung. Das Vereinshaus füllte sich zusehends mit Gästen, teilweise vom Durst, doch vor allem von der Neugier getrieben, mit welchem närrischen Programm die Gemeindeverwaltung wohl aufwarten würde. Diese lies nicht lange auf sich warten und nahm – natürlich perfekt kostümiert – als „Hofstaat vom Mittelherwigsreich“ die letzte freie Ecke des Saales in Beschlag.

Wer jetzt allerdings erwartete, das als nächstes ein akribisch einstudierter Sketch den anderen ablöst…weit gefehlt! Bürgermeister Markus Hallmann gelang es spontan, die Karnevalisten des HKV und einige der illustren Gäste in einen spannenden und witzigen Wettbewerb zu verwickeln: In acht mehr oder weniger den Sportsgeist fordernden Runden traten die gestandenen Herschdurfer Faschingsnarren gegen die Beamten des Hofstaates an, wobei seine Hoheit Markus Hallmann viele witzige Sprüche zum Besten gab. Das Publikum war von Anfang an Feuer und Flamme, nicht zuletzt auch, weil der HKV schließlich als glänzender Sieger aus diesem Wettbewerb hervorging.

faschingsdienstag_2016_b_520px

Nachdem sich das Siegesgeheul gelegt hatte, wurde sich auf den eigentlichen Grund der Veranstaltung besonnen: Sowohl Amtsschlüssel als auch die (recht gründlich geplünderte) Gemeindekasse wurden vom HKV wieder an die rechtmäßigen Besitzer übergeben. Mit diesem Akt wurde leider schon das Ende der Herschdurfer Faschingssaison eingeläutet. In einem waren sich alle Beteiligten jedoch einig: Das war ganz sicher nicht das letzte Mal, das HKV und Gemeindeverwaltung auf diese Art und Weise unseren kleinen, manchmal ein wenig verschlafen wirkenden Ort bespaßen.

Bevor im Vereinshaus Besen und Abrissbirne geschwungen werden, gibt es am kommenden Samstag noch den traditionellen Lumpenauskehrball, zu dem wir alle herzlich willkommen heißen möchten. Also: Kummt ock rei! Wir freuen uns auf Euch!

P.S.: Auch die SZ hat von dieser Veranstaltung berichtet: Hier klicken.

Zum Ende der fünften Jahreszeit

Nun, statt viele Worte zum Ende der karnevalistischen Saison zu verlieren, wollen wir auch heute wieder aus dem Mittelherwigsdorfer Amtsblatt zitieren, diesmal aus der aktuellen März-Ausgabe:

Zeitreise_Piktogramm_200x200px
„Traditionell zum Ende der Faschingssaison wurde am Faschingsdienstag, dem 04.03.2014 statt wie herkömmlich 11:11 Uhr eben erst um 17:17 Uhr der ‚Schlüssel zum Gemeindeamt‘ vom HKV zurück in die Herrschaft des Bürgermeisters Herrn Hallmann, natürlich mit leerer Kasse übergeben. Bei einem gemütlichen Beisammensein der Mitglieder des HKV und der Beschäftigten der Gemeindeverwaltung wurde die Faschingssaison ausgewertet. Dabei kam beiderseits der Wunsch auf, dass bei soviel Engagement und Aufwand des HKVs viel mehr Gäste die Veranstaltungen besuchen sollten. Somit verbleiben wir in der Hoffnung, dass im nächsten Jahr viele Faschingsmuffel aus ihrem Sessel kommen und rufen ‚Kummt ock rei‘!!!“

Vor allem den letzten, in letzter Zeit sehr oft gefallenen Satz wollen wir uns natürlich anschließen und bedanken uns artigst beim Verfasser des Artikels.

Ein ganz großes(!!!) Dankeschön geht auch diesmal wieder an all unsere Gäste, Sponsoren, Helfer und Helfershelfer. Mit einer mehr internen Feier, die wir zusammen mit anderen Oberlausitzer Karnevalsclubs und ortsansässigen Vereinen am kommenden Samstag abhalten, wird dann auch für uns die Saison endgültig zu Ende gehen. Allerdings stehen uns schon die nächsten großen Aufgaben bevor…man denke nur an das bevorstehende Gemeindefest. Man sieht sich in Kürze!

Oldiefasching - Begrüßung durch Elferrat und Funkengarde

Karnevals-Nachlese für Oberlausitzer Karnevalsclubs und Mittelherwigsdorfer Vereine
Ort: Vereinshaus Mittelherwigsdorf
Datum: Samstag, 15. März 2014
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Der Eintritt ist frei!

Das Ende der 5. Jahreszeit…

Mal wieder gingen mit dem wie immer sehr gut besuchten Lumpenauskehrball die närrischen Zeiten in Herschdurf zu Ende und wir möchten uns hiermit bei all unseren Gästen, Sponsoren, Helfern und Helfershelfern bedanken.
Ein paar Schnappschüsse von der Saison gibt es bereits auf facebook (Mitgliedschaft oder Anmeldung sind zum Anschauen der Fotos nicht erforderlich) und in Kürze auch in unserer Fotogalerie.

Zum Saisonabschluss gibt hier auch noch ein kleines Schmankerl aus unserem vergangenen Faschingsprogramm. Wir wünschen viel Vergnügen!


Der Herschdurfer Karnevalsverein auf myvideo.de

Zu guter Letzt…

Anstelle eines Schlusswortes zur vergangenen Karnevalssaison möchte ich hier der Einfachheit halber gleich auf einen Artikel auf der Webseite der Gemeinde Mittelherwigsdorf verweisen:
mittelherwigsdorf.de – Der Rathausschlüssel ist zurück beim Ortschef

Wir möchten uns bei allen Vereinsmitgliedern, Helfern, Gästen und Sponsoren für die getane Arbeit bedanken. Ohne euch wäre es unmöglich, in Herschdurf einen so schönen Fasching zu feiern.

In diesem Sinne: “Kummt ock rei!”

buehne_vorhang_500px